Herzlich Willkommen beim Sport Club Winkum

Archiv bis 07.2023


JSG Hasetal-Mitte


 

Neue Trainingsanzüge

Erste Herren bedankt sich bei Fa. Willoh für neue Trainingsanzüge

Danke an Helmut und Willi

Die Altherren des SC Winkum bedanken sich bei Helmut Kötter und Willi Strutz, die das MauMau-Turnier jahrelang perfekt organisiert haben.

 

Altherrenvorstand des SC Winkum mit Ansgar Többen (AH-Sportler des Jahres)


 


Dachsanierung verleiht SCW-Tribüne neuen Glanz                    

Winkums Erste in Kreisliga „angekommen“  -  Sportfest weiterhin am ersten Juli-Wochenende

Winkum(ro) Eine Reihe von Neuigkeiten beim SC Winkum konnte der 1.Vorsitzende Thomas Hukelmann auf der Jahreshauptversammlung in seinem Jahresbericht bekanntgeben. Statt eines Treckers mit großer Mähmaschine dreht seit Saisonbeginn ein robuster Mähroboter tagein tagaus lautlos seine Runden auf dem Sportgelände in Winkum. Mit dem von der Stadt gestellten, GPS gesteuerten Gerät habe sich das „Schnittbild“ auf den vier Spielfeldern nach Hukelmanns Meinung sichtbar verbessert, ein Vorteil sei zudem die geringere Bodenverdichtung.
Im Rahmen einer Ferienaktion zur Berufsorientierung legte eine 9-köpfige Schülergruppe mit Unterstützung der Gartenbaufirma Stegemann am Rande des Sportgeländes eine gepflasterte und mit Natursteinen eingefasste Parkbucht für Roller und Mofas an, die sich gut in die Umgebung einfüge. Das „wilde Parken“ der Krafträder sei nun beendet und wenn die Arbeit einigen beteiligten Jungs Lust auf eine gärtnerische Ausbildung gemacht habe, dann profitierten, so Hukelmann,  alle davon, „eine echte Win-win-Situation sozusagen“,
Ganz aus eigenem Antrieb und ohne viel Aufhebens davon zu machen, überraschten Andreas Meyer und Sascha Vater von der Altherrenabteilung quasi „über Nacht“ die erfreuten aktiven Fußballer mit dem Bau einer neuen, schmucken Sitzecke vor den Umkleideräumen, was die Mitglieder mit Beifall und Komplimenten quittierten.
Schließlich wurde mit der Komplettsanierung des Tribünendaches auch das größte Bauprojekt des Vereins in diesem Frühjahr abgeschlossen, wodurch die Zuschauerränge wieder in neuem Glanz erstrahlen. „Heller, schöner und luftiger ist es geworden“ freute sich der Versammlungsleiter, und schmunzelnd auch darüber, „dass sich unsere gestörten Dohlen wohl endgültig einen neuen Aufenthaltsort gesucht haben“.
Diese Instandsetzungsmaßnahme habe die Clubkasse allerdings arg strapaziert, wie Anne Kötter in ihrem Finanzbericht mitteilte. Da die Auszahlung der bewilligten Fördergelder teilweise noch auf sich warten lasse, musste der Verein zuerst in Vorleistung gehen. Bis die letzten Zuschüsse eintrudelten, sei auf der Ausgabenseite also Sparsamkeit angesagt.
Beim Clubhaus wurde zur Freude der Fußballfans endlich auch der Glasfaseranschluss realisiert, was den Spaß an den TV-Liveübertragungen dank der verbesserten Bildqualität deutlich vermehrt habe.
Ein neues Gesicht erhielt die von Rainer Kroner seit rund 20 Jahren aktuell geführte Homepage des Vereins. Dieser erläuterte das neue Format und versicherte, dass alle bisherigen Beiträge und Presseberichte  auch in Zukunft archiviert und jederzeit zugänglich blieben. Aufgrund dieser Tatsache könne der Verein  nach einhelliger Meinung der Versammelten auf die kostspielige Erstellung einer weiteren Chronik in Buchform zum 75jährigen Clubjubiläum (2026) verzichten. Nahezu einstimmig abgelehnt wurde nach längerer Diskussion eine Verlegung des Sportfestes, das auch weiterhin am ersten Juli-Wochenende stattfinden soll.
Mit stehenden Ovationen dankte die Versammlung schließlich Matthias Düker für seinen mit großem Einsatz  verrichteten Job als „Clubhaus-Chef“. Er möchte den verantwortungsvollen Posten nach fünf Jahren an Johannes Engstenberg aus Winkum abgeben.
Sportlich gesehen hätte sich die 1. Mannschaft nach dem Bericht von Coach Niels Kroner durch  ein starkes Saisonfinale den groß gefeierten Aufstieg in die Kreisliga am Ende redlich verdient. “Die schlagkräftige junge Truppe, in der alle voll mitziehen, hat die Hinrunde in der neuen Klasse gut bestritten und wie Siege gegen Evenkamp, Peheim oder Löningen zeigen, können wir uns mit den meisten Gegnern auf Augenhöhe messen. Das Saisonziel bleibt der Klassenerhalt und wenn wir dann vor den beiden Löninger Stadtrivalen stehen sollten, umso schöner“, so der Trainer in seinem Bericht. Die 2. Mannschaft bewegt sich im oberen Tabellendrittel der 3. Kreisklasse (Platz 4) und sollte sich  aufgrund einer inzwischen verbesserten Personalsituation eher noch weiter nach oben orientieren können.  

Winkums Fußballfrauen finden sich in der Kreisklasse Vechta-Süd immer besser zurecht und der während der Generalversammlung gelandete 10-0 Kantersieg bei Schlusslicht Bakum II dürfte für zusätzlichen Rückenwind sorgen. Rund läuft es auch bei den SCW-Oldies und das nicht zuletzt wegen einer sehr engagierten Führungsriege, was auch die Bilanz beim kürzlich abgehaltenen Jahrestreffen bestätigte. Markus Ricken, zusammen mit seinem Bruder Günther für die in der Jugendspielgemeinschaft  Hasetal-Mitte organisierte SCW-Jugend zuständig, konnte dort regen Zulauf vermelden. Insgesamt werden derzeit rund 240 Mädchen und Jungen in 18 Nachwuchsteams aller Altersklassen trainiert und betreut und das mit zunehmenden Erfolgen. So stiegen nach der 1. Saisonhälfte die BI und CI Junioren in die OM-Liga und die BI Mädchen in die Kreisliga auf. In der Halle erreichten gleich mehrere Teams die Endrunde, die C-Juniorinnen wurden Kreismeister. Dass es „richtig gut läuft“ im Zusammenspiel mit Evenkamp und Wachtum zeigte laut Ricken auch das in Eigenregie durchgeführte Fußballcamp im Sommer, bei dem 103 Kinder ihren Spaß hatten.

Der Vorstand des SC Winkum wurde einstimmig wiedergewählt und setzt sich wie folgt zusammen:                   

1. Vorsitzender Thomas Hukelmann, 2. Vorsitzender Gerold Brümmer, 3. Vorsitzender Matthias Övermeyer, Geschäftsführer Marco Kötter und Kassenwartin Anne Albers.


Sonntag, 07.04.24, 15.00 Uhr

Kreisliga: SC Winkum - SV Harkebrügge 2:0(2:2)

Tore: Dirk Schrand und Michael Böckmann

NWZ 08.04.24 SC Winkum - SV Harkebrügge 2:0 (2:0). Die Winkumer feierten einen verdienten Sieg. Sie erspielten sich ein Chancenplus und ihre Pausenführung ging ebenfalls in Ordnung. Die Gäste erspielten sich in der zweiten Halbzeit eine Topchance. Andre Sick hatte den Ball auf das Tor gepfeffert, aber SCW-Keeper Christian Ahrens wehrte per Glanzparade ab.
Tore: 1:0 Schrandt (22.), 2:0 Böckmann (42.).


Freitag, 12.04.24, 19.30 Uhr - 3.Kreisklasse: BV Bühren II - SC Winkum 9er II

Samstag, 13.04.24, 16.00 Uhr - Damen: SV Fortuna Einen II - SC Winkum

Sonntag, 14.04.24, 15.00 Uhr

Kreisliga: SV Evenkamp - SC Winkum


Mittwoch, 17.04.24, 19.00 Uhr
Kreisliga: VfL Löningen - SC Winkum

Donnerstag, 18.04.24, 19.30 Uhr - Damen: SC Winkum - VfL Oythe


 






Altherren - Termine

16.05.24 Landrat-Schewe-Pokal gegen VfL Löningen
18./19.05.24 Fahrt nach Bonzel (geplant)
21.06.24 19.00 Uhr Abschluss Altliga in Winkum
22.06.24 17.00 Uhr Marathonstation in Angelbeck
09.08.24 Ü40 Kreispokal Hauptrunde
31.08. – 04.09.24 Kroatientour
20. – 22.09.24 Frieslandfahrt


Vereinstermine 2023

22. März 2024, 19.00 Uhr

SC Winkum Jahreshauptversammlung

Clubhaus

07.06.24, 18.00 Uhr

Hans-Schulte-Turnier

28. - 30.06.24

Sportfest des SC Winkum


Fanartikel SC Winkum

Es sind noch jede Menge Fanartikel vorhanden. Diese können im Kiosk während der Heimspiele unserer Herren oder bei Anne Albers käuflich erworben werden.


Spendenbelege  2022

Die Spendenbelege 2022 können bei Anne Albers (Anne.koetter84@gmail.com) oder Marco Kötter (m.koetter-scw@outlook.com) per Mail angefordert werden.